Rubus New Western Dry Gin

Aroma: In der Nase ist der Rubus Gin angenehm weich. Man erkennt die Himbeere leicht, das Destillat ist aber komplexer. Frische, natürliche Zitrusnoten strömen einem entgegen.

RubusGinAroma: In der Nase ist der Rubus Gin angenehm weich. Man erkennt die Himbeere leicht, das Destillat ist aber komplexer. Frische, natürliche Zitrusnoten strömen einem entgegen. Am Gaumen genauso ein herrlicher Eindruck: eine natürliche Himbeernote, die an einen komplexen Himbeerbrand erinnert – gepaart mit typischen Ginnoten und einem kleinen Hauch Wacholder. Das gefällt, bis in den Abgang hinein. Neben der Himbeere als besonderes Botanical findet man klassische wie Wacholder, Koriandersamen, Orangen- und Grapefruitschalen, Kardamom und Lavendel. Insgesamt wurde der Gin aus 10 Botanicals gebrannt.
Beschreibung: Der Rubus Gin gehört zu den jüngeren Gin-Projekten: Seit 2016 kann man den Gin verkosten. „Rubus“ ist eine Bezeichnung für die Gattung der Rosengewächse. Und dazu gehört das besondere Botanical im Gin: die Himbeere. Gebrannt wird der Gin von Florian Faude vom Kaiserstuhl. Cocktailenthusiasten kennen ihn unter anderem für seinen Rote Beete Geist. Aber auch die anderen Destillate sind bei Cocktailwettbewerben, wie dem „Made in GSA“ vom Barmagazin Mixology, immer in spannenden Kreationen mit dabei. 
Unsere Empfehlung: 4cl Rubus Gin, Thomas Henry Tonic Water, 5 Eiswürfel in ein Longtrinkglas geben und mit  Himbeeren  garnieren!
Hersteller: Faude Destillerie, Bötzingen
Abfueller: Panama Papers GbR, Stuttgart.
Region Bötzingen, Deutschland.
Farbe Klar.
Alkoholgehalt 42 %
Inhalt 0,5
Farbstoff Nein.
Preis* 33

ONLINE EINKAUFEN:

SHOP.HOLDERIED-ERNST.DE