Murre Dry Gin – der Gin mit der Möhre

Aroma: Die Nase ist sehr schön wacholdergeführt, am Gaumen dann zunächst ebenfalls deutlich Wacholder..

MurreDryGinAroma: Die Nase ist sehr schön wacholdergeführt, am Gaumen dann zunächst ebenfalls deutlich Wacholder, gleich gefolgt von frischen Orangen- und Pfefferminznoten. Anschließend macht sich eine wohlige Süße breit, eine dezente Schärfe ist spürbar. Der Abgang ist recht lang, hält dabei die frische Süße bei und jetzt kommt auch die Möhre geschmacklich zum Vorschein. Es ist ein milder Gin, der aber auch im Tonic Water wahrnehmbar bleibt.
Beschreibung: Der Gin kommt aus Sankt Augustin-Hangelar im Rheinland. Hier wurden früher wegen des sandigen Heidebodens rund um den Flugplatz Hangelar, der bereits seit 1909 in Betrieb ist, Möhren angebaut. „Wir wollten ein Produkt mit Lokalkolorit schaffen, Murre (rheinisch für Möhren) Gin eben. Der Murre Gin ist also definitiv eine Hommage an unsere rheinischen Wurzeln…“ Der Gin Murre kommt mit nur 7 weiteren Botanicals aus und wurde im April bei der Frankfurt International Trophy 2019 mit Gold ausgezeichnet und im Mai bei den Singapore Awards 2019 ebenfalls.
Unsere Empfehlung: 4cl Gin Murre, Fever Tree Mediterranean Tonic Water, 5 Eiswürfel in ein Longtrinkglas geben und mit einer Babykarotte und einer Orangenscheibe garnieren!
 
Hersteller: Wacholdas GmbH.
Abfueller: Wacholdas GmbH.
Region Sankt Augustin, Rheinland.
Farbe Orange.
Alkoholgehalt 44 %
Inhalt 0,5
Preis* 34

Eine kleine Auswahl aus der Rubrik "Murre Dry Gin – der Gin mit der Möhre".
Im Untermenü rechts finden Sie alle Inhalte dieser und der anderen Rubriken.

ONLINE EINKAUFEN:

SHOP.HOLDERIED-ERNST.DE